Minderwertigkeitskomplexe als Mann (und Frau) - Erfahrungen + Symptome

Viele Männer aber auch Frauen kennen sie: Minderwertigkeitskomplexe. Gedanken und vor allem Gefühle nicht gut genug zu sein. Jahrelang haben sie mich als Mann eingeschränkt. Meine gesamte Jugend litt ich unter leichten und später dann unter extremen Minderwertigkeitskomplexen. Heute konnte ich meine Minderwertigkeitskomplexe überwinden und befinde mich auf dem Weg zur Erfüllung all meiner Wünsche.

Minderwertigkeitskomplexe Symptome Mann ErfahrungenIch lehne meine Vergangenheit nicht ab, denn sie hat mich stark gemacht. Auf meinem Weg konnte ich viel Wissen und eine sehr große Menge an Erfahrungen und Selbsterkenntnis sammeln. Ich durfte lernen, dass ich nur einmal lebe und, dass ich das beste aus meinem Leben machen muss. Ich lernte meine Stärken und Talente kennen, verdiene bereits Geld mit ihnen und studiere das, was ich liebe. 

Ich habe gelernt, wie ich meine Minderwertigkeitskomplexe behandeln konnte und mehr und mehr in pures Selbstvertrauen verwandeln kann. Doch viele wissen nicht, wie das geht und werden es auch jahrzehntelang nicht erfahren. Doch das muss nicht sein. Auf diesem Blog zeige ich dir den Weg in ein besseres Leben ohne Minderwertigkeitskomplexen.

Warum ist dieses Thema so wichtig?

Viele Menschen versuchen ihr Glück dadurch zu finden, indem sie viel lernen, sich in ihrem Beruf mehr Mühe geben, Charisma-Coachings absolvieren, ihre körperliche Haltung verbessern oder irgendwelche Techniken zu lernen.

Auch ich als Mann habe versucht, durch Tricks und Techniken selbstbewusster zu werden oder sogar Frauen zu beeindrucken. Leider musste ich feststellen, dass alles, was ich versuchte, nur an der Oberfläche kratzte, mich aber nicht wirklich veränderte. Ich vergas, worauf alles in meinem Leben aufbaute. Auf einer inneren, mentalen Kraft. Auf einem gesunden Selbstwertgefühl.

Selbstwertgefühl, auch Selbstbewusstsein genannt, ist eine Eigenschaft, die wir alle relativ unbewusst in uns tragen und die unser Schicksal maßgeblich beeinflusst. Fast alle Probleme in unserem Leben basieren in ihrer Tiefenstruktur auf mangelndem Selbstwertgefühl und können dadurch gelöst werden. Jeder Erfolg im Leben eines Menschen basiert auf einem starken Selbstwertgefühl und wird durch Minderwertigkeitskomplexe gebremst oder gar gestoppt.

Menschen, die Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl haben, werden oft von extremen Minderwertigkeitskomplexen geplagt. Oft werden diese Komplexe erst dann ernsthaft betrachtet, wenn bereits ernst zu nehmende Symptome, wie massive SchamgefühleDepressionen, im Leben der Betroffenen auftauchen.

In diesem Artikel geht es um meine persönlichen Erfahrungen mit Minderwertigkeitskomplexe und welche Symptome ich als Mann in meinem Leben erfahren durfte. Ich werde zu den Symptomen, die ich aus Erfahrung kenne, auch weitere typische Erfahrungen nennen, die sehr oft in Zusammenhang mit Minderwertigkeitskomplexen auftreten. Symptome, die bei mir selbst als Mann aufgetreten sind, werde ich fett markieren, also genau SOOOOOOOO.

Die meisten Symptome treffen auch auf Frauen zu, doch werde ich sie in diesem Artikel einmal aus der Sicht eines Mannes beschreiben. Hierbei handelt es sich um einen Selbsttest.

Allgemein Symptome als Mann und Frau

Menschen mit Minderwertigkeitskomplexen haben große Angst vor Veränderungen in ihrem Leben. Sie können ihr Umfeld, ihren bisherigen Job und ihr altes Leben nur sehr schwer oder gar nicht loslassen.

Sie können sich generell nur sehr schwer auf neue Gegebenheiten in ihrem Leben einstellen - selbst, wenn diese gewollt sind.

Sie fühlen sich generell oder in sehr vielen Situationen unsicher, nicht selbstbewusst, beklemmt, gehemmt, nicht selbstbewusst und minderwertig.

Sie haben Angst vor Erfahrungen, die über ihren bisherigen Erfahrungsschatz hinausgeht, suchen Sicherheit im Vertrauten und sehen regelmäßig Chancen, die sie jedoch nicht ergreifen.

Sie haben das Gefühl, dass ihr Schicksal in Stein gemeißelt ist, weil ihr Leben von einer Kraft (mangelndes Selbstwertgefühl und Minderwertigkeitskomplexe) gelenkt wird, die sie selbst nicht beeinflussen können.

Sie werden von negativen Gefühlen und Überzeugungen geplagt, die sich auf sie selbst und ihr Umfeld beziehen.

Sie trauen sich nicht, ihre eigene Meinung zu sagen und haben Probleme damit, "ja" zu sagen, wenn sie "ja" meinen und umgekehrt.

Sie reagieren mit negativen Gefühlen auf Sarkasmus und haben das Gefühl, dass sie viele Menschen nicht mögen und abwertend behandeln.

Sie haben das Gefühl, sich oft rechtfertigen zu müssen, besser als andere sein zu müssen, anderen etwas beweisen zu müssen und fallen schnell in Perfektionismus.

Sie werden tatsächlich von anderen Menschen kritisiert, lächerlich gemacht, gemobbt oder vielleicht sogar körperlich misshandelt.

Dein Leben fühlt sich sinnlos und wie eine endlose Kette an Niederlagen an, die niemals endet.

Symptome in der Liebe und in Beziehungen

Menschen mit Minderwertigkeitskomplexen wissen oft nicht, welche Menschen ihnen wirklich gut tun und welche nicht. Falls es ihnen jedoch bewusst ist, sind sie es sich oft selbst nicht wert, diese Beziehungen in ihr Leben zu lassen. Deshalb befinden sie sich oft in eher unglücklichen zwischenmenschlichen Beziehungen oder sind die meiste Zeit alleine.

Sie trauen sich nicht, die Frau oder den Mann anzusprechen, in den sie sich verliebt haben und um ein Date zu bitten. Wenn sie es jedoch schaffen, sind sie so unsicher und strahlen so viel negative Energie aus, dass sie von dem Mann oder der Frau ihrer Träume einen Korb bekommen.

Wenn sie in eine Liebesbeziehung kommen, dann stets mit einem Partner, der ihnen nicht gut tut, mit ihnen spielt, sie nicht ernst nimmt und verletzt.

In Partnerschaften werden sie oft eifersüchtig und haben Angst davor, enttäuscht zu werden.

Ihre Beziehungen entwickeln sich zur Qual und/oder enden relativ schnell und schmerzlich.

Von Frauen und Männern werden sie häufig überhaupt nicht ernst genommen.

Sie glauben unbewusst, dass sie Liebe, Glück und Anerkennung nicht verdient haben und, dass es ihr Schicksal sei, verletzt zu werden.

Sie haben das Gefühl, dass man Frauen oder Männer nicht verstehen kann und versuchen sie eifrig mit Taktiken, Tricks und/oder Status-Symbolen zu beeindrucken.

Sie suchen oft Erlösung, Vervollkommnung und bedingungslose Liebe bei anderen Menschen und werden so sehr schnell abhängig von Nähe und Liebe ihres Partners.

Symptome in sozialen Situationen

Menschen mit Minderwertigkeitskomplexen haben oft große Probleme, mit neuen Menschen zu sprechen. Aber auch bei vertrauteren Menschen verspüren sie dieses Problem. In diesen Situationen verspüren sie Unbehagen, Angst, Beklemmung, was dazu führt, dass sie zeitweise eine Reihe körperlicher Symptome, wie leichtes Zittern, Erstarrung, Errötung oder Sprachhemmungen entwickeln. 

Sie haben den Drang, etwas von ihren Hobbies, ihrer Persönlichkeit oder anderen Dingen vor anderen Menschen verstecken zu müssen bzw. nicht ausleben oder zeigen zu dürfen.

Bei der Kommunikation mit anderen Menschen hegen sie unsichere und ängstliche Gedanken und Gefühle. Sie denken viel darüber nach, was sie sagen, wie sie auf andere wirken und sind daher in Gesprächen eher ängstlich, ausweichend und verworren.

Sie haben zu großen Respekt vor anderen Personen. Oft vergleichen sie sich mit ihren Mitmenschen oder, im Extremfall, sogar mit Film-Stars oder Models.

Sie suchen die Aufmerksamkeit und die Anerkennung anderer Menschen oder ziehen sich zurück und versuchen sich zu verstecken.

Bei Menschen, die zu ihren Minderwertigkeitskomplexen auch noch eine soziale Phobie entwickelt haben, kommt häufig ein weiteres Symptom dazu: Die Einsamkeit. Jene Menschen haben wenig bis keine Freunde und fühlen sich dadurch einsam und ungeliebt.

Symptome in Beruf, Schule, Studium

Sie haben das Gefühl, dass sie neue Herausforderungen und Verantwortlichkeiten überfordern werden, weil sie ihnen nicht gewachsen sind.

Sie fühlen sich nicht sonderlich intelligent und schauen nur auf ihre Schwächen. Aus diesem Grund haben sie oft einen Beruf oder gehen einem Studium nach, das nicht sehr gut zu ihnen passt.

Sie befinden sich seit Jahren in einem Job, Studium oder einer anderen beruflichen Tätigkeit, die ihnen kein Spaß macht oder zu wenig Geld abwirft. (Erfüllung und Berufung leben ist auch möglich, hat jedoch mehr mit Selbstbewusstsein, anstatt mit Selbstwertgefühl zutun).

Sie reagieren neidisch auf die Erfolge von Kollegen oder Mitschüler.

Sie wollen (unterbewusst) ständig besser als andere sein und betrachten Niederlagen als etwas Schlechtes.

Okay, ich denke es reicht mit dem Test!

Wenn einige der eben benannten Symptome für Minderwertigkeitskomplexe auf dich zutreffen, solltest du weiter an deinem Selbstwertgefühl arbeiten.

Einige Anzeichen wirst du dir vielleicht auch noch nicht wirklich bewusst sein, weil du sie noch aus Kompensation für dein mangelndes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen tust. Ob dies zutrifft kannst du prüfen, indem du dich eine Zeit lang selbst beobachtest und dich immer wieder ehrlich fragst:"Trifft dieser Punkt auf mich zu? Setze ich ihn um?" Wenn ja, dann kann es passieren, dass du ein leicht negatives, abstoßendes Gefühl verspürst oder dich mit Wut oder Aufregung reagierst.

Wie gesagt werden sich die meisten deiner Probleme von selbst lösen, nachdem du deine Minderwertigkeitskomplexe überwinden und dein Selbstbewusstsein stärken konntest. Dann wirst du deine Lebensbereiche stark verbessern, sehr glücklich werden und mehr von den Dingen bekommen, die du dir jetzt wünschst.

Es ist nie zu spät, wenn du heute anfängst, dich dazu zu entscheiden, dein Leben zu verbessern. Klicke hier und erfahre, wie ich dich dabei unterstützen kann. Auf ein erfülltes und glückliches Leben.

 Made in Germany